Login für registrierte Nutzer

Tommi Kindersoftwarepreis
Tommi Kindersoftwarepreis

Teilnahmebedingungen

Aufruf TOMMI 2017

Was können Publisher einreichen?

Apps, Elektronisches Spielzeug sowie PC- und Konsolenspiele oder Webseiten. Altersgrenze ist die USK 6. Teilnahmeberechtigt sind alle deutschsprachigen Apps, Konsolen,- PC- und Onlinespiele und elektronisches Spielzeug, die vom 13. Oktober 2016 bis 21. Oktober 2017 neu auf den Markt kamen bzw. kommen und noch mindestens bis zum 31. Dezember 2017 lieferbar sind.

Für einen reibungslosen Ablauf benötigen wir von Ihnen pro Titel 15 Spiele sowie das ausgefüllte Anmeldeformular. Die eingereichten Spiele verbleiben bei der Jury.

Promocodes der Apps: Die Promocodes verfallen schnell. Warten Sie darum bitte mit deren Übersendung, bis FEIBEL.DE auf Sie zukommt.
Die Teilnahmegebühr beträgt pro Titel 279 Euro zzgl. 19 % Mwst. 
USK Grenze: USK 6.
Teilnahmeschluss ist der 04. August 2017


Bitte schicken Sie Ihre Einreichungsbögen und Spiele ab sofort an:

FEIBEL.DE 
Jenaer Str. 15
10717 Berlin
Tel. 030.857 330 30
Fax.030. 854 060 73
post(at)feibel.de

Aufruf für die Kinderjury

Diese Bibliotheken suchen eine Kinderjury

Kinder, die zwischen sechs und 13 Jahren alt sind und sich gut mit Computerspielen auskennen, können sich bei den unten aufgeführten Bibliotheken bewerben. Auch ganze Schulklassen sind in der Kinderjury der Bibliotheken willkommen.

Baden-Württemberg Stadtbücherei Biberach, Medien- und Informationszentrum
  Stadtbibliothek Freiburg 
  Stadtbibliothek Ludwigsburg
Bayern RW21 – Stadtbibliothek Bayreuth
  Münchner Stadtbibliothek: Stadtbibliothek Am Gasteig
Berlin Anna-Seghers-Bibliothek Berlin-Lichtenberg
Brandenburg Anna-Ditzen-Bibliothek, Neuenhagen
Hamburg Bücherhallen Hamburg: Bücherhallen Alstertal
Hessen Stadtbücherei Frankfurt am Main/ Sachsenhausen
Niedersachsen Stadtbibliothek Hannover
  Stadtbibliothek Wolfsburg: Schul- und Stadtteilbibliothek Westhagen
Nordrhein-Westfalen Stadtbibliothek Leverkusen
  Stadtbibliothek Euskirchen
Sachsen Leipziger städtische Bibliotheken
Sachsen-Anhalt Stadt- und Schulbibliothek Landsberg
Schleswig-Holstein Stadtbücherei Kiel

 


Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) sind ca. 2.100 Bibliotheken aller Sparten und Größenklassen Deutschlands zusammengeschlossen. Der gemeinnützige Verein dient seit 65 Jahren der Förderung des Bibliothekswesens und der Kooperation aller Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Zu den Aufgaben des dbv gehören auch die Förderung des Buches und des Lesens als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft und Information sowie die Förderung des Einsatzes zeitgemäßer Informationstechnologien.

Kontakt:
Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Maiken Hagemeister, Pressesprecherin und Leitung Kommunikation
Tel.: 030/644 98 99 25
E-Mail: hagemeister@bibliotheksverband.de
www.bibliotheksverband.de
www.bibliotheksportal.de






 
 
-  2004
-- Gewinner
-  2005
-- Gewinner
-  2003
-- Gewinner
-  2014
-- Gewinner
-- Nominierte
Presse
-  Bildmaterial
-  Pressemitteilungen
-  Presseresonanz
-  2013
-- Nominierte
-- Nominierte
Fachjury
-  2002
-- Gewinner
-  2015
-- Gewinner
Initiatoren und Partner
-  2016
-- Nominierte
Bibliotheken
-  2012
-- Nominierte
-- Gewinner
-  2011
-- Nominierte
-- Gewinner
Bildergalerie 2016
-  Bildergalerie 2015
-  Bildergalerie 2014
-  Die Kinderjury
-  Teilnehmende Bibliotheken
-  Alle Unterlagen zum Herunterladen
Gewinner 2016
TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis 2017
-- Preisverleihung 2016
-- Preisverleihung 2015
-- Preisverleihung 2014
-- Preisverleihung 2013
-- Preisverleihung 2012
-  Appeal (english)
Teilnahmebedingungen
-  Aufruf TOMMI 2017
-  Aufruf für die Kinderjury
-  2008
-- Gewinner
-  2009
-- Gewinner
-  2006
-- Gewinner
-  2007
-- Gewinner
-- Gewinner
-- Gewinner
-  2010
-- Nominierte